Schlüsselfertige PV-Anlagen

Seit Anfang der 2000er Jahre mit Einführung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) hat die Entwicklung des Photovoltaik Marktes eine rasante Entwicklung vollzogen. Die gesetzlich gesicherte Abnahme von Strom aus erneuerbaren Energiequellen mit einer ausreichend hohen Einspeisevergütung hat die Photovoltaik zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Technologie gemacht. Es ist mittlerweile günstiger den Solarstrom selber zu produzieren, als Ihn von einem Energieversorger zu beziehen.

Die Wirtschaftlichkeit einer möglichst wenig verschatteten Dachfläche so hoch, dass eine Amortisation bereits nach ca. 8 – 12 Jahren bei kleinen Anlagen und nach ca. 6 – 9 Jahren bei größeren Anlagen eintritt. Sie hängt hauptsächlich von den Faktoren: Verluste durch Verschattung, Abweichung von der idealen Ausrichtung, Eigenverbrauchsquote und eingespartem Strompreis ab.

Eine PV-Anlage benötigt keine Baugenehmigung. Sie muss beim Netzbetreiber und bei der Bundesnetzagentur angemeldet werden. Sobald Sie sich für die Installation einer PV-Anlage entschieden haben, nehme ich Ihnen alle weiteren Schritte ab.

 Leistungen:

  • Ausführliche Beratung über Größe der Anlage und Auswahl der Komponenten

  • Ertragssimulation 

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung

  • Bauausführung mit Partnerunternehmen

  • Bauleitung und Koordination

  • Anmeldung beim Netzbetreiber

  • Veranlassung des Zählerwechsels, so dass die Einspeisung abgerechnet werden kann

  • Abnahme zusammen mit dem Netzbetreiber

  • Einweisung in die Anlage und Übergabe der Anlagendokumentation

  • Auf Wunsch können sowohl Speicher als auch Ladesäule für ein Elektrofahrzeug in die Planung integriert werden